Ermstalbahn

Erster Triebwagen der Baureihe 440 in den Landesfarben

Dettingen-Gsaidt – am 5. Februar 2024

Am 5. Februar 2024 fuhr der erste Elektrotriebwagen der Baureihe 440 (Alstom Coradia Continental)
in den Landesfarben.

Über ein Jahr nach Einführung des elektrischen Betriebs (10. Dez. 2022) auf der Erms- und Ammertal-
bahn fährt nur der erste umgebaute Triebwagen in der Relation

Urach – Metzingen – Reutlingen – Tübingen – Herrenberg

und zurück auf diesen Bahnstrecken.

Elektrotriebwagen BR 440 in Dettingen-Gsaidt

Aufgrund zu weniger Elektrotriebwagen, zahlreicher Pannen und Ausfälle sind leider immer wieder Dieseltriebwagen der Baureihen 650 (Regio-Shuttle) und 612 (Nei-Tech-Triebwagen) auf der Ammer-
als auch Ermstalbahn anzutreffen.

Triebwagenzug – abfahrbereit in Metzingen (Württ) – 7. Februar 2024
Von Urach kommend… auf der Strecke kurz vor Dettingen-Gsaidt – 7. Februar 2024

Auch die Neuabnahme der umgebauten und neu lackierten Triebwagen dauerte eine kleine Ewigkeit.

Erster umgebauter 440 – er wartete monatelang in Ulm auf die Abnahme durch das EBA

Hoffen wir darauf, daß sich die angespannte Fahrzeugsituation und Personallage alsbald bessert.
Und hoffen wir darauf, daß sich in Sachen RegionalStadtBahn und der Linie von Reutlingen über
PfullingenUnterhausenHonau Bf. und nach Engstingen / Schulzentrum etwas tut und es
endlich vorangeht.

Aufnahmen: Peter Beck (4) und Ralf Schmidt (1)